Win 10 forscht Nutzer aus + Tutorial

Die Verbraucherzentrale hat vor Windows 10 gewarnt. Das neue Microsoft-System sei nur scheinbar kostenlos – in Wirklichkeit bezahle man mit seinen Daten, so die Verbraucherschützer.

„Wer die Datenschutzbestimmungen des neuen Windows akzeptiert, willigt in eine umfassende Ausforschung der Nutzung ein.“ Als Beispiele für erhobene Daten zählen die Experten Namen, Postadresse, Alter, Geschlecht und Telefonnummer auf.

Hinzu kommen unter anderem Geräte-Standort, aufgerufenen Web-Seitenadressen, eingegebene Suchbegriffe und Kontakte. Windows 10 gibt dem Rechner zudem eine eindeutige ID-Nummer, die von App-Entwicklern und Werbenetzwerken zur Identifikation genutzt wird.

Wer Schnüffelfunktionen abstellt, verzichtet auf Features

Es lassen sich die Schnüffelfunktionen in Windows 10 aber fast alle abschalten. Wie Sie das machen, zeigen ich Ihnen weiter unten. Zudem ist ein Microsoft-Konto für die Nutzung von Windows 10 nicht zwingend notwendig. Ohne muss man allerdings auf einige zentrale neue Features wie Cortana und den Windows Store verzichten.

Es gibt mittlerweile einige Tools die das SCHNÜFFELN unterbinden können aber leider sind 90% dieser Tools selbst Maleware und machen mehr schaden als das sie helfen.

Ich habe einige davon in VM Umgebung getestet und kann Ihnen eins davon empfehlen. Nur bei der Installation müssen Sie ein wenig aufpassen.

Das Tool heißt: DONOTSPY Windows 10 und Sie können es hier bei mir runterladen     –> LINK <–

Die Installation in ein paar Schritten:

dn1 dn2 dn3

Wenn Sie die 2 Hacken in Bild 2 und 3 entfernt haben ist alles OK, danach die Installation abschließen und auf dem Desktop erscheint eine neue Icone.

Beim aufrufen der Software kommt dieses Bild : dn4

Mit „JA“ erstellen Sie ein Wiederherstellungspunk auf den Sie im Notfall Windows zurücksetzen können, ich empfehle die zu tun.

Danach öffnet sich das eigendliche Programm: dn5

Auf der linken Seite sind die Punkte die Sie abstellen können. Auf der rechten Seite steht die Beschreibung was genau dieser Punkt abstellt.

Gewisse Features in Windows 10 werden nicht mehr funktionieren wenn Sie bestimmte Punkte abschalten, z.b.: wenn Sie den Punkt für den Kalender Dienst abstellen, wird Windows 10 damit untersagt Ihr Email Kalender auszulesen. Das heißt die Kachel mit dem Kalender im Windows 10 Start Menü. sowie die Kalenderfunktion von Windows 10 geht nicht mehr.

Lesen Sie sich genau durch welche Dienste welche Features abschalten.
Wenn Sie fragen haben oder Hilfe benötigen können Sie mich gerne anschreiben.

 

Amatosolutions.com

info@amatosolutions.com

oder eine PN hier